Haydn Sinfonietta Wien

haydn sinfonietta wien - redoutensaal hofburg wien
haydn sinfonietta wien - 3 fortepianos
haydn sinfonietta wien - wind players
Downloads:
Kaum ein anderes Originalklangorchester ist heute durch seine CDs international so präsent wie die Haydn Sinfonietta Wien: allein seit 2009 sind mehr als ein Dutzend Einspielungen erschienen. Die internationale Fachpresse schreibt dazu „the best” (Music Web International), „sensationell” (Klassik Heute), „toutes magnifiques” (Diapason), „fast beängstigend perfekte Interpretation" (Klassik.com).

Im Jahre 1991 als Ensemble auf historischen Instrumenten gegründet, ist die Haydn Sinfonietta Wien nun einer der bedeutendsten Klangkörper für das Spätbarock, die Wiener Klassik und das frühe 19. Jahrhundert. Das Orchester fasziniert sein Publikum mit unkonventionellen und pulsierenden Interpretationen, hat einen exzellenten Ruf für seine dynamische und originelle Programmgestaltung und sorgt immer wieder für Entdeckungen.

Das „Herzblut“ des Ensembles ist der Wiener Dirigent und Pianist Manfred Huss, ein international anerkannter Garant für historisch getreue Aufführungspraxis, der einen unermesslichen Reichtum an Wissen und musikalischer Meisterschaft mit auf das Podium bringt. Gemeinsam mit Konzertmeister Simon Standage, dem englischen „Doyen“ der historischen Violine, und profilierten Musikern aus ganz Europa, die alle seit fast 20 Jahren Mitglieder des Ensembles sind, präsentiert die Haydn Sinfonietta Wien ein ausgefallenes Repertoire von symphonischen Werken, Opern und Oratorien von C.P.E. Bach bis Schubert.

Nach einem ersten großen internationalen Erfolg beim Casals Festival in Prades hat das Ensemble Konzerttourneen in zahlreiche europäische Musikzentren unternommen, u.a. nach Buxelles, London, Mailand, Sevilla und zu den Festivals in Bonn (Beethovenfest), Ascona, Prag, Evian, Paris, Flandern, Wien (Festival Wiener Klassik). Solisten waren (und sind) u.a. Ronald Brautigam, Lynne Dawson, Christoph Genz, Paul Goodwin, Manfred Hemm, Wolfgang Holzmair, Alexei Lubimov, Christa Ludwig, Miah Persson, Bernard Richter, Friedemann Immer und Milan Turkovic; weiters gab es Zusammenarbeit mit den Tallis Choir und dem Kodály Chor Debrecen.

Seit den Neunzigerjahren gibt es viele von der internationalen Kritik gefeierte CD-Aufnahmen von Werken Bachs, Haydns, Mozarts und Schuberts; 2007 wurde ein langfristiger Aufnahmevertrag mit BIS Records unterzeichnet. Seitdem hat das Ensemble neben Klavierkonzerten von Mozart (mit Brautigam und Lubimov) eine umfangreiche Haydn-Edition eingespielt, die im Haydnjahr 2009 im Blickpunkt der internationalen Musikwelt stand und einige der meist gepriesenen Ersteinspielungen von Haydns frühen Bühnenwerken brachte.
“Die Sinfonietta und Huss sind Haydn-Experten und können sicherlich zu den besten gezählt werden, ja vielleicht sind sie sogar die besten”
Music Web International