Diese Neuerscheinungen können, so wie auch alle anderen BIS Produktionen, in Studioqualität zu besonders
günstigen Preisen von eClassical.com als Download bezogen werden.



2016

Wolfgang Amadeus Mozart – Three Salzburg Symphonies

Wolfgang Amadeus Mozart – Three Salzburg Symphonies

Wolfgang Amadeus Mozart

"Aus der beigegebenen Biographie erfahren wir, dass die Haydn Sinfonietta Wien 1985 ihre erste Tonaufnahme gemacht hat, seit 1991 auf historischen Instrumenten spielt und, wie könnte es anders sein, „einer der führenden Interpreten für die Musik der Wiener Klassik, des Spätbarock und des frühen 19. Jahrhunderts” ist. Jedenfalls können wir davon ausgehen, dass das Ensemble im Laufe seines bisherigen Daseins eine große Routine im Umgang mit den Werken der genannten Epochen gesammelt hat – und eben diese Routine ist es auch, die sich über die vorliegende Produktion besonders fühlbar ausgebreitet hat: Alle drei Symphonien und das, durchaus nicht unklug, in die Nr. 34 eingefügte C-Dur-Menuett KV 409 erklingen mit sehr vertretbaren Tempi, Andante-Sätze werden beim Worte genommen und nicht verschleppt, die dynamischen Abstufungen werden partiturgemäß ausgeführt, wir hören sogar ein dezentes Continuo-Clavier und fahren mitunter sogar fröhlich überrascht zusammen, wenn beispielsweise im Trio der Nr. 21 die Hörner röhrend ihre forte-Viertel knattern, die milden Flöten aus dem Gefüge ihre kecken Nasenspitzen recken oder die Naturpauke mit dem Kalbfell aus kontrolliertem Anbau ihre Anmerkungen böllert (Nr. 34). Doch bei all diesen kenntnisreich und mit souveräner Präzision ausgeführten Aspekten will mir etwas nicht ganz Unwesentliches fehlen in diesem 67-minütigen Defilée: die ursprüngliche Spielfreude, das unbändige Vergnügen, mit dem der Verfasser dieser Musik selbst ans Werk zu gehen pflegte – und der eigentliche Protagonist mit all seinen Nuancen, seinen emotionalen Schattierungen und seinen „Spasseterln”. So hübsch etwa die Zweiunddreißigstelketten der zweiten Geigen im Andante der Nr. 21 zwischen staccato- und legato-Gruppen unterschieden sind, so unflexibel steigt der Rest der „Kapelle” ein; den fast durchgängigen Pizzikati im entsprechenden Satz der Nr. 27 fehlt nach meinem Empfinden die wohlige, elastisch federnde Rundung, derer ein echtes Grazioso bedürfte; und im „Andante di molto più tosto Allegretto” aus der Nr. 34 schließlich gibt es eine erkleckliche Reihe von Taktgruppen, die durch differenzierte, lebendigere Nuancierungen allen Beteiligten im Studio und am Lautsprecher angenehmer in die Ohren gegangen wären. Dabei ist der Klang an sich gar nicht übel und für manche kleine Überraschung gut. Vielleicht kann künftig die vielgelobte eigene Einspielung der Haydn-Divertimenti als Richtschnur dienen ..."
Klassik Heute

BIS-2218|67'20|1CD|2016
new

2014

C.P.E. Bach – Concertos and Symphonies

C.P.E. Bach – Concertos and Symphonies

C.P.E. Bach

"Huss und seine Musiker fangen den revolutionären Geist dieser Musik in ihrer Interpretation ein…A. Lubimov und Y. Martinov spielen das Doppelkonzert für 2 Cembali auf Hammerflügeln, was gegenüber einer Interpretation auf Kielinstrumenten die progressiven Impulse dieses Werks noch einmal nachhaltig unterstreicht."
Fono Forum

BIS-2098|78'43|0CDs|2014

pasticciopreis

2013

Händel – Water Music

Händel – Water Music

Georg Friedrich Händel

"Händels Wassermusik einmal anders: neu aufgelegt von der Haydn Sinfonietta Wien unter der Leitung von Manfred Huss wurden die drei Suiten auf eine reduziert. Sehr gelungen - unsere CD der Woche."
MDR Figaro

BIS-2027||1CD|2013

2012

Schubert: Operatic Overtures

Schubert: Operatic Overtures

Franz Schubert

BIS-CD-1862|68'43|1CD|2012

2011

Haydn Sämtliche Divertimenti

Haydn Sämtliche Divertimenti

Joseph Haydn

BIS-CD-1806-08|05'45'50|5CDs|2011

2010

Drei Schauspiel-Sinfonien

Drei Schauspiel-Sinfonien

Joseph Haydn

"There's lots of good Haydn out there, but if you enjoy historically informed performances there are none better than this"
Classics Today

BIS-SACD-1815|66'18|1CD|2010

2009

Oper in Eszterháza

Oper in Eszterháza

10 unbekannte Arien (1777-98) und 3 Szenen aus “La Circe” von Joseph Haydn

"Der Gewinn ist groß, zumal sich die Wiedergaben orchestral und vokal auf hohem Niveau befinden"
Klassik Heute

BIS-SACD-1811|71'31|1CD|2009
Philemon und Baucis

Philemon und Baucis

Haydns einzige erhaltene Marionettenoper (1773)

"Mit Manfred Huss als trefflichem Animateur der lebendig, klangschön aufspielenden Haydn Sinfonietta ergibt sich ein der Vollkommenheit nahes Gesamtbild"
klassik.com

BIS-SACD-1813|59'43|1CD|2009
Sämtliche Ouvertüren

Sämtliche Ouvertüren

Vom Spätbarock bis zur Romantik (1762-1801) von Joseph Haydn

"Manfred Huss und sein brillantes Originalklangorchester ... entfalten die gesamte Farbenpracht und all die stupende Energie dieser Ouvertüren"
Gramophone

BIS-CD-1818|118'00|2CDs|2009
Acide

Acide

Haydns erste große Oper (1762) Weltpremiere

"Den Musikern der Haydn Sinfonietta Wien ist dieser hochrangige Beitrag zur Operndiskographie Haydns zu verdanken"
Diapason

BIS-SACD-1812|69'38|1CD|2009
Musik für Fürst Esterházy und den König von Neapel

Musik für Fürst Esterházy und den König von Neapel

6 Scherzandi | 7 Barytonoktette | 5 Lirakonzerte | 8 Nocturni von Joseph Haydn

"Es ist erstaunlich, mit wie viel Liebe und Engagement Manfred Huss diese musical-ischen Perlen ins rechte Licht zu rücken vermag"
Pizzicato

BIS-CD-1796-98|05'41'01|6CDs|2009

2007

Konzerte für Zwei und Drei Klaviere

Konzerte für Zwei und Drei Klaviere

Wolfgang Amadeus Mozart

"... einer der wichtigsten Beiträge zur Mozart-Diskographie der letzten Jahre"
Klassik Heute

BIS-SACD-1618|69'02|1CD|2007

2006

Konzert für 2 Fortepianos<br />Salzburger Sinfonien K.134 und K.199<br />Hamburger Sinfonie G-dur

Konzert für 2 Fortepianos
Salzburger Sinfonien K.134 und K.199
Hamburger Sinfonie G-dur

Werke von C.P.E. Bach und Wolfgang Amadeus Mozart

VMS 155|70´14|1CD|2006

pasticciopreis

2005

1. Hamburger Sinfonie <br />Flötenkonzert in a-moll<br />Violinkonzert in C-Dur

1. Hamburger Sinfonie
Flötenkonzert in a-moll
Violinkonzert in C-Dur

Werke von C.P.E. Bach und Joseph Haydn

VMS 166||1CD|2005

pasticciopreis

2001

Divertimenti Vol.5

Divertimenti Vol.5

Joseph Haydn

"Frisch und unbekümmert geht the Haydn-Sinfonietta Wien zu Werke"
Fono Forum

3-6483-2|53'04|1CD|2001

1999

Divertimenti Vol.4

Divertimenti Vol.4

Joseph Haydn

"Wer durchdringt, wird mit musikalischen Funden belohnt"
Die Presse Schaufenster

3-1482-2|56'43|1CD|1999

1997

Ouvertüren Vol.1

Ouvertüren Vol.1

Franz Schubert

"Die Interpretation trifft in allen Facetten den Nerv der Musik: aufregend, spannend, packend und ergreifend. Auf die zweite Folge kann man nur freudig gespannt sein!"
Fono Forum

3-1121-2 H1|67'58|1CD|1997

1995

Divertimenti Vol.2

Divertimenti Vol.2

Joseph Haydn

"[Huss] erzielt mit seinem feinen und kleinen Ensemble ein erfrischendes und lebendiges Musizieren, begünstigt durch die Tontechnik"
American Record Guide

3-1286-2 H1|56'56|1CD|1995
Divertimenti Vol.3

Divertimenti Vol.3

Joseph Haydn

"Das Originalklangensemble Haydn Sinfonietta Wien ist derzeit mit einer intensiven Erfassung von Haydns weniger bekannten Werken beschäftigt ... fantasisch"
BBC Music

3-1481-2|55'40|1CD|1995

1993

Divertimenti Vol.1

Divertimenti Vol.1

Joseph Haydn

3-1274-2|53'44|1CD|1993

1991

Sämtliche Ouvertüren Vol. I

Sämtliche Ouvertüren Vol. I

Wolfgang Amadeus Mozart

A 9110-1C|50'20|1CD|1991
Sämtliche Ouvertüren Vol. II

Sämtliche Ouvertüren Vol. II

Wolfgang Amadeus Mozart

A 9110-2C|55'54|1CD|1991

1989

"Haffner-Serenade" KV 250

Wolfgang Amadeus Mozart

A 8908-C|54'21|1CD|1989